René Kühn/ Juni 2, 2013/ Aktuelles

2. Juni 2013

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wetterzeube und der Feuerwehren umliegender Gemeinden befinden sich seit dem frühen Freitagmorgen im Einsatz gegen die Wassermassen der Weißen Elster und angrenzender Zuflüsse.

 

Schaulustige und Hochwassertouristen werden dringend gebeten, die Arbeit der Einsatzkräfte und Helfer nicht zu behindern. Bitte halten Sie Straßen und Zufahrten frei. Bereits am gestrigen Tag musste die Polizei Brücken und Straßen räumen, um den Einsatzkräften die Zufahrt zu ermöglichen.

 

Betreten Sie auf keinen Fall die Uferbereiche der überschwemmten Gebiete und halten Sie sich von Dämmen und anderen Schutzeinrichtungen fern.

 

 

Share this Post